Butter-Curry mit Halloumi Rezept

  • Zubereitungszeit
    20 Minuten
  • Gesehen von
    135

Butter-Curry mit Halloumi Rezept

Info

Unverschämt gut und komplett ohne Butter und ohne Chicken. Vegetarisch und unfassbar gut. Natürlich kannst du statt einer fertigen Paste auch alle Gewürze direkt einzeln hinein geben und eine Paste daraus machen. Aber so bist du schneller und es ist einfacher.  Ich fand es unfassbar lecker und wirklich schnell zubereitet. Es ist super Eiweißreich und hat einen hohen Proteingehalt und dadurch wirst du schneller satt. 

Zubereitung

Rezept ist für 2 Portionen angedacht

  1. Zwiebel (60 g) und Knoblauchzehe (2 Stück) schälen und grob würfeln.
  2. Nimm eine beschichtete Pfanne und brate beide Zutaten darin glasig.
  3. Füge jetzt 50 g der Butter Chicken Paste hinein. (Natürlich kannst du die auch mit einzelnen Gewürzen veredeln)
  4. Kurz alles mit den Zwiebeln anbraten.
  5. Lösche es jetzt mit 200 ml Kokosdrink ab und 150 g gehackten Tomaten
  6. Gib direkt 5 g Chakalaka Gewürzmischung hinein,  2 g Gemüsebrühe und Salz. Verrühre alles miteinander und lasse das ganze köcheln bis es etwas andickt. Falls es dir zu dick vorkommt, gib gerne noch ein wenig Kokosdrink hinzu. 
  7.  Den Halloumi (225 g) in Würfel schneiden und in einer separaten Pfanne von allen Seiten anbraten. Den weichen und leckeren Halloumi zu der angedickten Sauce hinzu geben und mit gekochtem Jasminreis servieren, den ich im Mini-Reiskocher gekocht habe.
  8. Garniere das Ganze doch mit frischer Petersilie.

Alternative Gewürzpaste:

  1. 5 g Paprika edelsüß
  2. 5 g Knoblauchpulver
  3. 5 g Ingwerpulver
  4. 10 g Garam Masala
  5. 1 g Salz
  6. 1g Pfeffer

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Team WW (weight watchers)

Gesamte Portion I 💜 Team Lila 32 I 💙 Team Blau 32 I 💚 Team Grün 32

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien (Gesamte Portion)
    855
  • Kohlenhydrate
    26,5 g
  • Eiweiß
    49,6 g
  • Fett
    61,1 g
X