Curry-Hummus Rezept

  • Zubereitungszeit
    10 Minuten
  • Gesehen von
    573

Curry-Hummus Rezept

Info

Mein erstes Hummus Rezept auf dem Blog. Bestimmt werden noch weitere Folgen aber ich hatte vor kurzem in der Bandnooz Box ein Curry Humus was mir nicht aus dem Kopf gegangen ist. Ich wollte es unbedingt nachmachen. Hier ist es und es schmeckt super lecker. Orientalisch durch den Zusatz von Curry und Kurkuma und ein wahrer Hingucker auf jedem Tisch.

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen 285 g aus der Dose nehmen und abspülen.
  2. Gib diese dann in einen Hochleistungsmixer. Zudem kommt noch 15 g Tahini, 10 g Honig, 15 g Currypulver, Saft einer halben Limette, 2 Knoblauchzehen, 2 g Kurkuma und 20 g Olivenöl.
  3. Zerkleiner diese dann im Hochleistungsmixer zu einer glatten Masse, wenn diese noch nicht ganz so glatt ist, gib gerne noch ein wenig Wasser dazu. So lange bis es eine schöne breiige Konsistenz ergibt. 
  4. Schmecke das Ganze dann noch mit Salz und Pfeffer ab und bestreue es mit frischer Petersilie und optional noch mit Granatapfelkernen. Ich habe oben drauf noch Chiliflocken drauf garniert.

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien
    705
  • Kohlenhydrate
    63,2 g
  • Eiweiß
    23,0 g
  • Fett
    35,0 g
X