High-Protein-Flatbreads Gyrosstyle Rezept

  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Kochzeit
    15 Minuten
  • Gesehen von
    240

High-Protein Flatbreads im Gyros-Style Rezept

Info

Hab ich schon mal gesagt, dass ich Gyros liebe? Ich hatte mal eine Phase bei der ich ständig Gyros gegessen habe. Am liebsten selbst gemacht und mit Hähnchen. Zudem hat Hähnchen viel Eiweiß und hält lange satt. Mit den passenden Gewürzen lässt sich  Gyros zu Hause simpel nachmachen. Das Basis-Rezept für die Flatbreads findest du in einem separatem Rezept. Habe ich schon erwähnt, dass ein Flatbread grandiose 50 g Eiweiß hat? 

Zubereitung

  1. Als Erstes kannst du die Fladbreads aus dem Basis-Rezept backen.
  2. Mariniere dann das Hähnchen indem du 300 g Hähnchen in Streifen schneidest und in eine Tüte oder eine Schüssel gibst hinzu kommen ebenfalls 5 g Olivenöl sowie 5 g Gyrosgewürz. Gerne ein paar Minuten einwirken lassen.
  3. Für die Fetacreme kannst du 120 g Feta light von Salakis mit 50 ml ungesüßter Mandelmilch und 1 Prise Chiliflocken in den Thermomix oder einen Hochleistungsdrucker und zu einer glatten Masse verrühren. Wenn es dir immer noch zu dick ist ein wenig Wasser oder Mandelmilch dazu geben und weiter glatt rühren. 
  4. Das Hähnchen in einer beschichteten Pfanne anbraten.
  5. Fetacreme auf den Flatbreads verteilen. Danach die angebratenen Hähnchenstreifen.
  6. 50 g rohe rote Zwiebeln in Scheiben hobeln und auf das Fleisch verteilen.
  7. Wenn du magst, kannst du noch eingelegte Peperoni drauf legen (Kalorien sind mit eingerechnet).
  8. Genieße die Gyros-Flatbreads.

Tipp: Natürlich kannst du auch Oliven oder Krautsalat drauf geben.

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Team WW (weight watchers)

Pro Flatbread (3 Gesamt) I 💜 Team Lila I 💙 Team Blau I 💚 Team Grün 6

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien pro Bread (3 Gesamt)
    366
  • Kohlenhydrate
    22,8 g
  • Eiweiß
    50,3 g
  • Fett
    8,3 g

Anleitung

1 Step

X