Kalorienarme Donauwelle ohne Zuckerzusatz Rezept

  • Zubereitungszeit
    90 Minuten
  • Gesehen von
    1.156

Kalorienarme Donauwelle ohne Zuckerzusatz Rezept

Info

Ich glaube ich habe noch nie so viel Liebe in einen Kuchen gesteckt. Ich wollte ihn perfekt haben. Natürlich ist er dann nicht perfekt von der Optik geworden, aber geschmacklich hat die Liebe einiges beeinflusst. Der Kuchen ist eine Wucht und bekam von vielen 20/10 Punkten. Ich hatte mir das schönste Stück raus geschnitten aus dem Blech, beim hoch heben ist es mir dann auf die Glasur gefallen. Ihr könnt euch vorstellen wie sich das angefühlt hat 😀 Naja habe ich halt das zweit schönste für das Foto genutzt. Ist dann so.. Geschmacklich eine Wucht und es schmeckt wie ein 2000 Kalorien Stück hat aber grade mal 163 Kalorien. 

Zubereitung

Zubereitung für 24 Stück/ grosses Blech

Für den Rührteig: 

  1. Als Erstes 130 g weiche Butter für 15 Sekunden in die Mikrowelle stellen und erwärmen.
  2. Dann mit einem Handrührgerät weich aufschlagen. Das habe ich mindestens 5 Minuten getan.
  3. Nach und nach 120 g Erythrit + 16 g Chunky Geschmacksneutral mit einarbeiten und hinein geben. Alles immer weiter schlagen. Bis es eine doppelt so große Masse ergibt und schön weich und hell ist. 
  4. Gib eine Prise Salz hinzu und schlage nun die Eier einzeln nach und nach hinein. Ich habe für das rühren schon eine Zeit lang gebraucht. Ei hinein geben, rühren bis es eine schöne Masse ergibt, zweites Ei dazu geben und so lange wiederholen bis alle vier Eier drin sind. 
  5. 300 g Dinkelmehl und 16 g Weinstein Backpulver vermischen. 
  6. Das Mehl-Backpulver Gemisch in drei Teilen in den Teig geben und verrühren. Nicht zu lange unterrühren, es soll nur einmal kurz verbunden werden.
  7. Den Teig in zwei Teile teilen und somit in zwei Schüsseln.
  8. In die erste Schüssel gibst Du 75 g des Vanille-Puddings (High-Protein) dazu und rühst das unter. Falls es zu fest ist, kannst du noch einen Schuss ungesüßte Mandelmilch hinein geben. 
  9. In die zweite Schüssel dann 30 g Backakao, 30 ml ungesüßte Mandelmilch und 75 High Protein Schokopudding mit unterrühren. 
  10. Backblech mit Backpapier auslegen.
  11. Erst den hellen Teig verteilen, und darauf dann der Schokoteig. (Tipp: Du musst auch nichts unterheben weil das Muster automatisch beim backen entsteht)
  12. Das Glas Sauerkirschen (340 g) abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen. Die Kirschen etwas eindrücken. Versuche den Teig wirklich gleichmässig glatt zu streichen und zu verteilen. 
  13. Backofen auf 180 Grad stellen und für 30 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen.
  14. Kuchen im Anschluss gut auskühlen lassen. 

Für die Puddingcreme: 

  1. 600 ml ungesüßte Mandelmilch in einen Topf geben und erhitzen.
  2. 100 ml ungesüßte Mandelmilch mit 60 g Puddingpulver Vanille, 20 g Erythrit und 6 g Chunky Neutral verrühren. 
  3. Sobald die Milch aufkocht das Puddingpulver hinein geben und aufkochen bis es andickt. Puddingcreme ebenfalls gut abkühlen lassen. 
  4. Die zimmerwarme Butter (150 g) in kleine Flocken in eine Schüssel geben und ca. 5 Minuten aufschlagen. Es dürfen keine Klümpchen mehr vorhanden sein, 
  5. Dann gibst Du nach und nach den abgekühlten Vanillepudding dazu. 
  6. Es sollte eine richtig schöne glatte Masse sein. 
  7. Die Buttercreme Masse auf dem Rühteig verteilen. 

Schokoglasur:

  1. Für die Schokoglasur als Erstes 100 g zuckerfreie Schokodrops zusammen mit 25 g Kokosöl in der Mikrowelle für 1,5 Minuten schmelzen. Die Schokolade sollte aber nun nicht warm verarbeitet werden sondern erst einmal kurz abkühlen. Du rührst dann noch 20 g Backkakao unter und verstreichst die Schokoglasur auf dem Kuchen. 
  2. Lasse den Kuchen dann mindestens 2 Stunden abkühlen, besser ist sogar über Nacht. 
  3. Aus dem Kuchen dann 24 Stücke schneiden und genießen. 
  4. Ein Stück hat sagenhafte 163 Kalorien. 

Hinweis !!!!!!

Wenn du kein Total Protein verwenden möchtest, kannst du dieses 1:1 durch Dinkelmehl ersetzen. Bedenke nur, dass du die Kalorien neu berechnen musst. 

Chunky kannst du durch Erythrit oder andere Süßungsmittel ersetzen, wobei alle Rezepte darauf ausgerichtet sind.

Tipps zum backen und kochen mit Chunky und Total Protein hier >> Blogbeitrag 

Weitere Zuckerfreie Alternativen >> Blogbeitrag

Weinstein Backpulver: Ich verwende in meinen Rezepten rein Weinstein Backpulver. Durch die Anwendung hat man nicht diesen klassischen  Backpulver Geschmack in Backwaren und bekommt kein Sodbrennen.

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Dein Yazio-Link

Du trackst deine Kalorien in der Yazio App? Link anwählen und direkt zum Rezept gelangen. So sparst du dir Zeit das Rezept einzugeben und kannst deine Mengen direkt speichern. Öffne den Link einfach auf deinem Smartphone oder Tablet. Markiere das Rezept anschließend als Favorit ⭐️, um es in deiner Rezeptliste zu speichern.

 ➡️ Hier geht’s lang:  Kalorienarme Donauwelle ohne Zuckerzusatz

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien p. Stück (24 gesamt)
    163
  • Kohlenhydrate
    15,4 g
  • Eiweiß
    4,4
  • Fett
    8,8 g