Klassische Puddingoats Rezept

  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Kochzeit
    12 Minuten
  • Gesehen von
    246

Klassische Puddingoats Rezept

Info

Ich habe während der Diät sehr oft Puddingoats gegessen im Wechsel mit Götterquark. Viel Masse, macht super satt und schmeckt einfach bombastisch. Das Topping kann man je nach Lust und Laune wechseln und den Geschmack des Puddingpulvers oder Chunkys auch. Das Rezept hatte ich in zahlreichen Varianten bei Instagram. Vor ein paar Tagen hatte mich eine liebe Followerin darauf angesprochen ob ich nicht ein Rezept hätte und mir ist aufgefallen, dass noch gar keins auf dem Blog ist. Gesagt getan.. Hier ist es.. Mein klassisches Puddingoat Rezept in Vanille. Die Protein-Puddingoats verlinke ich dir natürlich auch direkt. 

Zubereitung

Mikrowellen Variante:

  1. Bereite dir eine hohe mikrowellen geeignete Schüssel vor. Ich nutze dafür immer den hohen Topf aus der Mikro-Cook-Serie von Tupperware. Warum? Weil die Oats stark aufkochen und alles überlaufen könnte.
  2. Somit 50 g Haferflocken und 500 g ungesüßte Mandelmilch hinein geben und auf höhster Stufe 12 Minuten kochen.
  3. Jeweils immer jede 2-3 Minuten mal rein kochen. Es kocht regelmässig hoch.
  4. Somit öfter mal aufmachen und die Masse auch umrühren. 
  5. Warum so lange kochen? Weil es in der Mikrowelle öfter als einmal aufkocht und die Haferflocken richtig zerkochen und dadurch aufquellen. Die gesamte Flüssigkeit wird aufgesogen und das Volumen vergrößert sich.
  6. Nachdem du das 12 Minuten auf höhster Stufe aufgekocht hast das Puddingpulver mit einem Esslöffel Wasser vermischen und zusammen mit 3 g Chunky *Puddingcreme* zu den heißen Haferflocken hinzu geben.
  7. Du wirst sehen wenn du das Puddingpulver untermischt bekommst du binnen Sekunden die puddingartige Konsistenz.

Pflaumen:

  1. Die Pflaumen, waschen und halbieren und dann nochmal vierteln. 
  2. Bereite dir einen kleinen Topf vor, lege die Pflaumen hinein.
  3. Wenn du magst kannst du 1 EL Wasser hinzu geben und 3 g Chunky Puddingcreme.
  4. Lasse das alles aufkochen und verrühre es des öfteren. Wenn die Pflaumen weich sind und die Haut sich anfängt zu lösen, kannst du sie auf deine Puddingoats geben. Alternativ kannst du auch beim Pflaumenkompott-Rezept schauen.
  5. Als Topping habe ich das Oat-Gewürz von Azafran verwendet.

Zubereitung Topf:

  1. Gib 50 g Haferflocken und 500 g Mandelmilch in einen Topf und koche das Ganze auf höhster Stufe kräftig aus. Sodass du merkst du bekommst eine sehmige Konsistenz. 
  2. Rühre dann 1 Esslöffel Wasser mit 20 g Puddingpulver an und gib dieses dann zu den aufgekochten Haferflocken dazu. Ebenfalls die 3 g Chunky in Puddingcreme
  3. Das Volumen ist halt leider nicht ganz so groß wie bei der Mikrowellen Variante aber schmecken tun beide grandios. 
  4. Wie du die Pflaumen zubereitest siehst du im Abschnitt drüber. 

TIPP: Du kannst bei den Geschmäckern variieren. In Österreich gib es zahlreiche tolle Geschmackssorten und auch so kannst du Vanille immer als Basis verwenden und dann jedes Chunky unterrühren für den Geschmack.

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Team WW (weight watchers)

Gesamte Portion I 💜 Team Lila I 💙 Team Blau 12 I 💚 Team Grün 12

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien
    399
  • Kohlenhydrate
    60,8 g
  • Eiweiß
    9,5 g
  • Fett
    9,6 g
X