Kokoscurry mit Garnelen – Rezept

  • Zubereitungszeit
    30 Minuten
  • Kochzeit
    15 Minuten
  • Gesehen von
    456

Kokoscurry mit Garnelen - Rezept

Info

Curry-Rezepte gibt es wirklich wie Sand am Meer. Jeder hat da seine Vorlieben. Ich muss ehrlich gestehen, dass es mein Erstes Curry war und ich bin ehrlich, nicht mein Letztes. Es war so unfassbar gut. Gekocht habe ich dieses leckere Mahl mit den besten Gewürzen. Es ist nicht ganz Vegan, aber wenn man die Garnelen weg lässt und Kichererbsen nimmt, dann geht auch das super. Testet es unbedingt aus!

Zubereitung

  1. Als erstes die Zwiebeln klein hacken und in die Pfanne geben.
  2. Brate diese gerne in Kokosöl an.
  3. Dazu die Knoblauchzehe pressen und weiter braten.
  4. Ananas in Stücke schneiden und ebenfalls hinzu geben.
  5. Wenige Minuten anbraten und das Kurkumapulver, Curry und Ingwer hinzugeben und mit den anderen Zutaten vermischen.
  6. Tomaten mit hinzugeben und alles mit der Kokosmilch ablöschen.
  7. Mit Gemüsebrühe, Zitronensaft und Chili abschmecken.
  8. Ich habe zusätzlich noch eine getrocknete Chili-Schote mit hinein gegeben. Und bei niedriger Hitze mindestens 10 Minuten köcheln lassen.
  9. Die Garnelen nochmal mit einer Knoblauchzehe in einer zweiten Pfanne kurz geschwenkt und im Anschluss in die Soße gegeben. 
  10. Entweder mit Reis, Blumenkohlreis oder Couscous servieren.
  11. Beim nächsten mal würde ich Sprossen und Kichererbsen mit hinzugeben.

Verwendete Produkte

Zubehör:

Werbung, da Markennennung

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien
    243
  • Kohlenhydrate
    16,9g
  • Eiweiß
    10,45g
  • Fett
    13,8g
X