Low-Carb Kürbis-Risotto mit Lachs Rezept

  • Zubereitungszeit
    10 Minuten
  • Kochzeit
    20 Minuten
  • Gesehen von
    689

Low-Carb Kürbis-Risotto mit Lachs Rezept

Info

Ich habe zuletzt die Liebe zum Risotto entdeckt. Letztens hatte ich ja ein leckeres Risotto gemacht in kleinen Mini-Kürbissen. Ich habe gedacht, dass muss auch anders gehen. Deshalb habe ich mir dieses Gericht überlegt und es ist wahnsinnig gut gelungen und genauso toll wie das Original. Eine tolle Kombination ist auch der Lachs mit der Parmesankruste. Es ist einfach göttlich. Testet das mal aus. Lachs + Macadamia + Parmesan = unfassbar gut.

Zubereitung

  1. Den TK Blumenkohlreis abwiegen und in einen Topf geben.
  2. Das Ganze dann schon 10 Minuten köcheln lassen. Je länger es köchelt, desto mehr verliert es an dem Blumenkohl-Geschmack. Wenn es zu wenig Flüssigkeit ist einen Schubs Mandelmilch oder Wasser hinzugeben. 
  3. Dann das Kürbispüree hinzu geben und schön cremig rühren. 
  4. Parmesan klein hobeln und unterrühren. Jetzt erhält es diese tolle Risotto-Konsistenz und ist total schlotzig.
  5. Dann noch mit Gemüsebrühe in dem Fall nutze ich immer Vegeta und gerne direkt servieren. 
  6. Lachsfilet in eine Auflaufform geben.
  7. Macadamia und Parmesan im Thermomix oder einem Hochleistungsmixer schreddern.
  8. Salatkräuter hinzu geben und das Ganze dann auf dem Lachs verteilen. 
  9. Das Ganze dann bei ca. 200 Grad ca. 15 Min backen. 
  10. Lachs dann auf das Risotto geben und zusammen genießen. 

Verwendete Produkte

  • Vegeta (Gemüsebrühepulver)
  • Salatkräuter von Azafran

Werbung, da Markennennung

Team WW (weight watchers)

Gesamte Portion 💜 Team Lila I 💙 Team Blau I 💚 Team Grün 12

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien gesamte Portion
    460
  • Kohlenhydrate
    10,5 g
  • Eiweiß
    39,8 g
  • Fett
    24,3 g

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X