Low-Carb Quarkbällchen Rezept

  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Kochzeit
    10 Minuten
  • Gesehen von
    1.322

Low-Carb-Quarkbällchen Rezept

Info

Wenn man auf dem Weihnachtsmarkt schlendert denkt man doch als Erstes an Quarkbällchen oder? Ich liebe Sie, habe mir ehrlich gesagt schon ewig keine mehr gegönnt. Doch auf meinem Blog durften diese nicht fehlen. Diese leckeren Quarkbällchen sind ohne Eiweißpulver können einfach im Ofen zubereitet werden aber idealerweise auch in der Heißluftfritteuse. Der ganze Teig lässt sich Idealerweise vorher im Thermomix schnell mixen und ist binnen wenigen Minuten fertig. Kalorientechnisch ist das natürlich ein riesen Sprung. Man spart pro Bällchen die Hälfte an Kalorien ein und isst zudem noch Low-Carb. Sie schmecken einfach grandios.

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen. 
  2. Den Teig 10 Minuten quellen lassen.
  3. Anschließend daraus 10 Bällchen formen. 
  4. Ich persönlich habe diese dann nicht im Ofen sondern für 8 Minuten im Airfryer gebacken. 
  5. Die Quarkbällchen waren perfekt knusprig von außen und innen richtig schön fluffig und saftig. Wirklich Ideal.
  6. Alternativ gerne auch für 10-12 Min in den Backofen bei 180 Grad backen oder frittieren. Dann aber bedenken, dass Kalorien hinzukommen. 
  7. Zum Schluss mit Puder-Erythrit bestreuen und genießen. 

Tipp: Das Puder-Erythrit lässt sich binnen Sekunden selbst herstellen. Erythrit einfach in den Thermomix geben und für 10 Sekunden auf Stufe 10 pulverisieren. Fertig!

Verwendete Produkte

Werbung, da Markennennung

Team WW (weight watchers)

Pro Ball (10 Gesamt) 💜 Team Lila 0,6 I 💙 Team Blau 0,6 I 💚 Team Grün 1,3

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien p. Portion (Gesamt 10 P.)
    47,5
  • Kohlenhydrate
    1,78 g
  • Eiweiß
    4,84 g
  • Fett
    1,78 g
X