Nussmus selber machen – Cashewmus Rezept

  • Zubereitungszeit
    1 Minute
  • Gesehen von
    787

Nussmus selber machen - Cashewmus Rezept

Info

Nussmus gehört bei mir zur Tagesordnung. Klar Nüsse haben super viele Kalorien ohne Frage aber zudem auch gesunde Fette die man als Frau nicht unterschätzen sollte und daran sollte man nicht sparen. Ohne Witz.. Dieses Mus war der absolute Hammer und lauwarm war es unfassbar. Es bedarf beim ersten mal ein wenig Geduld, aber je öfter man es macht, desto entspannter wird man. Was gibt es genialeres sein Nussmus selber zu machen und das in der Sorte die man am liebsten mag? Ob Pistazie, Mandel, Cashew, Walnuss. Bedenk bitte, dass die Masse reduziert wird. 

Zubereitung

  1. Die Cashewkerne in den Thermomix oder Blender geben. Ich persönlich habe ihn im Thermomix gemacht. 
  2. Zunächst die Cashews auf Stufe 10  zerkleinern bis ein dumpfes Geräusch ertönt, dann kurz aus machen und die Masse mit dem Spartel nach unten schieben. 
  3. Nun auf Stufe 3-4 eine längere Zeit weiter laufen lassen. 
  4. Es ist wichtig die “Masse” ab und an mal nach unten zu schieben damit auch alles gleichmässig weich wird.
  5. So lange pürieren, bis es deine gewünschte flüssige Konsistenz erreicht hat.
  6. Durch das lange pürieren wird das Mus etwas warm. Also nicht erschrecken, dadurch wird es auch flüssig. 
  7. Die Konsistenz wie im Video oder auf dem Bild hat für mich gereicht, sonst noch weiter laufen lassen.

Tipp: Falls es dir zu langweilig ist, kannst du die Mus mit Zimt und Vanillepulver verfeinern. Je nach Blender und Menge der Nüsse dauert es kürzer oder Länger, zudem reduziert sich die Masse. 

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Team WW (weight watchers)

Gesamte Portion  I 💜 Team Lila 48 I 💙 Team Blau 48 I 💚 Team Grün 48 

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien
    1.495
  • Kohlenhydrate
    55,5 g
  • Eiweiß
    52,5 g
  • Fett
    117,8
X