Polnische Kartoffelknödel aus Schlesien Rezept

  • Gesehen von
    422

Polnische Kartoffelknödel aus Schlesien Rezept

Info

Polnische Kartoffelknödel aus Schlesien. Da ich ja selbst aus Polen komme, versuche ich meine kulinarischen Lieblingsgerichte immer mal wieder in meine Gerichte einfließen zu lassen und ich merke, dass kommt ganz gut an. Da ich letztens Lust auf echte polnische Klöße hatte habe ich diese in Windeseile gemacht und sie waren hinreissend. Man benötigt etwas Geduld aber es lohnt sich. Du kannst die Klöße dann auch einfrieren wenn es zu viele sind und bei Bedarf herausnehmen.

Zubereitung

  1. 500 g Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Du hast nun zwei Möglichkeiten entweder lässt du die warmen gekochten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken oder du wartest bis diese abgekühlt sind und drehst diese am nächsten Tag durch den Fleischwolf. Mixen im Thermomix rate ich komplett von ab, wird zu klebrig. 
  2. Kartoffeln müssen für die Weiterverarbeitung komplett erkaltet sein. 
  3. Die Kartoffeln auf ein Teller ausbreiten und die Masse in Form des Tellers formen. 
  4. Den Teller nun in vier gleichgroße Teile zerschneiden und einen Teil der Kartoffeln zur Seite legen.
  5. Nun gibst du Kartoffelmehl dazu und füllst die Lücke die entstanden ist auf. Das ist die Menge die Du für die Kartoffeln benötigst was rund 100 g sein sollte. Die Konsistenz  wird bestimmt nach der Qualität der Kartoffeln. Würde hier festkochende empfehlen. 
  6. Den restlichen Teil der Kartoffeln wieder dazu geben wie auch 1 Hühnerei und 5 g Salz. Nun alles zu einem Teig verkneten. Dieser sollte schön plastisch sein. Wenn er noch klebt dann noch etwas Kartoffelmehl ergänzen.
  7. Nun kannst Du aus dem Teig 30 Klöße formen. Ich habe dafür eine Kugel geformt diese auf den Tisch gelegt etwas platt gedrückt und mit einem Kochlöffel ein Loch hinein gedrückt. 
  8. Du kannst nun einen Topf mit Wasser vorbereiten diesen dann mit etwas Salz ergänzen. 
  9. Wasser zum kochen bringen die die Temperatur dann runter stellen. Klöße Portionsweise 5-6 Stück in den Topf geben. Dieser sollte nicht mehr kochen bzw nicht stark kochen. Lass die Knödel lieber langsam ziehen und nicht zu lange. Wenn die Knödel oben sind, kannst du noch kurz warten und diese dann in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  10. Wiederhol den Vorgang bis alles aufgebraucht ist. 

Tipp: Knödel schmecken gut zu Hausmannskost, man isst diese meist mit frischem Speck oder Schinken und angebratenen Zwiebeln mit ein wenig Öl. Aber Du kannst Sie zu dem reichen, wo immer Du auch Lust hast. 

Hinweis !!!!!!

Wenn du kein Total Protein verwenden möchtest, kannst du dieses 1:1 durch Dinkelmehl ersetzen. Bedenke nur, dass du die Kalorien neu berechnen musst. 

Chunky kannst du durch Erythrit oder andere Süßungsmittel ersetzen, wobei alle Rezepte darauf ausgerichtet sind.

Tipps zum backen und kochen mit Chunky und Total Protein hier >> Blogbeitrag 

Weitere Zuckerfreie Alternativen >> Blogbeitrag

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Dein Yazio-Link

Du trackst deine Kalorien in der Yazio App? Link anwählen und direkt zum Rezept gelangen. So sparst du dir Zeit das Rezept einzugeben und kannst deine Mengen direkt speichern. Öffne den Link einfach auf deinem Smartphone oder Tablet. Markiere das Rezept anschließend als Favorit ⭐️, um es in deiner Rezeptliste zu speichern.

 ➡️ Hier geht’s lang: Polnische Kartoffelknödel 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien p.Klos (30)
    30
  • Kohlenhydrate
    6 g
  • Eiweiß
    0,8 g
  • Fett
    0,2 g