Rotes kalorienarmes Kokos-Thai-Curry Rezept

  • Zubereitungszeit
    30 Minuten
  • Gesehen von
    351

Rotes kalorienarmes Kokos-Thai-Curry Rezept

Info

Ich habe bei mir in der Nähe einen Chinesen bei denen ich die letzten Jahre immer bestellt habe. Nun hatte ich zuletzt das Kokos-Thai Curry bestellt und als ich es gegessen habe, hat mein ganzer Mund von innen gekribbelt. Es war so unangenehm, dass ich es nicht mehr essen konnte. Dann kam das Gewürz von Azafran und ich war im Himmel. Ich habe das Curry genauso nach gekocht wie ich es kenne und ich liebe es. Es schmeckte einfach genauso wenn nicht besser. Die schärfe kann man hier anpassen. Es ist leicht würzig aber nicht so, dass es nicht geht, sondern angenehm. Ich persönlich würde dann noch Chiliflocken ergänzen.

Zubereitung

  1. Als Erstes können 200 g Garnelen aufgetaut werden und 500 g Hähnchen in mundgerechte Stücke geschnitten werden. 
  2. 100 g Gemüsezwiebel schälen, hobeln und dann nochmal halbieren, damit man halbe Ringe hat. 
  3. Einen großen Topf vorbereiten und mit 3 Portionen vom 2 Kalorien Ölspray einsprühen.
  4. Zuerst Hähnchen, Garnelen mit anbraten und anschließend dann die Gemüsezwiebeln ergänzen, sodass sie weicher werden. 
  5. 480 g vom Asia Lok Gemüse hinein geben und mit garen.
  6. Mit 400 ml Kokosdrink ohne Zucker und 165 ml Kokosmilch ablöschen und schonmal mit den Gewürzen abschmecken.
  7. Dafür 20 g Rotes Thai Curry Gewürz, 5 g Vegeta und Salz und Pfeffer dazu geben und abschmecken. Wenn Du es gerne scharf magst, gib gerne noch Chiliflocken dazu.
  8. Das Ganze dann köcheln lassen bis es andickt. Falls Du es noch dicker haben magst 10 g Dinkelmehl mit einem Schuss Wasser vermischen und unterrühren. Es müsste sich direkt andicken.
  9. Köcheln lassen bis alles gar ist und dann optional Reis oder Mienudeln servieren.
  10. Lass es dir schmecken!

Hinweis !!!!!!

Wenn du kein Total Protein verwenden möchtest, kannst du dieses 1:1 durch Dinkelmehl ersetzen. Bedenke nur, dass du die Kalorien neu berechnen musst. 

Chunky kannst du durch Erythrit oder andere Süßungsmittel ersetzen, wobei alle Rezepte darauf ausgerichtet sind.

Tipps zum backen und kochen mit Chunky und Total Protein hier >> Blogbeitrag 

Weitere Zuckerfreie Alternativen >> Blogbeitrag

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Dein Yazio-Link

Du trackst deine Kalorien in der Yazio App? Link anwählen und direkt zum Rezept gelangen. So sparst du dir Zeit das Rezept einzugeben und kannst deine Mengen direkt speichern. Öffne den Link einfach auf deinem Smartphone oder Tablet. Markiere das Rezept anschließend als Favorit ⭐️, um es in deiner Rezeptliste zu speichern.

 ➡️ Hier geht’s lang: Rotes Thai-Curry

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien p.P. (4 Gesamt)
    306
  • Kohlenhydrate
    13,15 g
  • Eiweiß
    41,05 g
  • Fett
    9,18 g