Steckrübeneintopf mit Kürbis, Möhre und Kartoffeln Rezept

  • Zubereitungszeit
    10 Minuten
  • Kochzeit
    30 Minuten
  • Gesehen von
    102

Steckrübeneintopf mit Hokkaido-Kürbis, Möhren, Kartoffeln & Kohlwurst Rezept

Info

Mein erster Steckrübeneintopf… Ich hatte in meinem Lieblingshofladen eine Steckrübe entdeckt, die ich unbedingt mitnehmen musste. Daraus ist dann direkt auch frisch was gekocht worden. Ein leckerer Steckrübeneintopf mit Kürbis und Möhren, Kartoffeln und Kohlwurst.

Wirklich einfach aber dafür super lecker.. Tipp: Am nächsten Tag schmeckt es noch besser wenn die Kohlwurst durchgezogen ist. Probier es mal aus…

Zubereitung

  1. Ich habe alles mit dem Nicer Dicer geschnitten. So ist alles gleichmässig und schön in Form geschnitten.
  2. 80 g Zwiebeln erst in Scheiben schneiden und dann auf eine kleine Stufe im Nicer Dicer zu zerkleinern.
  3. 250 g Steckrüben schälen und in Scheiben schneiden und dann im Nicer Dicer zerkleinern oder per Hand in Würfel schneiden.
  4. Das gleiche machst du dann auch mit 250 g Kartoffeln, 200 g Karotten.
  5. Du kannst mit den 2 Kalorien Ölspray deinen Topf einsprühen und und die Zwiebeln darin anbraten. Wenn sie glasig sind, die geschnittenen Gemüsewürfel hinein geben und mit mindestens 1,5 Liter Wasser bedecken, so dass alles gut bedeckt ist.
  6. Du kochst das Gemüse bis es weich ist. 
  7. Schneide in der Zeit schon 100 g Kohlwurst in Scheiben.
  8. Zum Abschmecken nimmst du 10 g Vegeta oder Gemüsebrühspulver und Salz und Pfeffer.
  9. Gibst dann noch die Kohlwurst dazu. 
  10. Wenn du einen intensiveren Geschmack haben möchtest, muss die Kohlwurst etwas durch ziehen. 
  11. Beim servieren gerne noch ein wenig Pfeffern und mit Petersilie garnieren.

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Team WW (weight watchers)

Pro Portion (4) I 💜 Team Lila I 💙 Team Blau I 💚 Team Grün 4

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien pro Portion (4)
    279
  • Kohlenhydrate
    26,3 g
  • Eiweiß
    9,95 g
  • Fett
    13,35 g
X