Super cremiger Pumpkin-San Sebastian Cheesecake ohne Zuckerzusatz – Rezept

  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Kochzeit
    40 Minuten
  • Gesehen von
    1.866

Pumpkin San Sebastian Cheesecake ohne Zuckerzusatz

Info

Aus dem Urlaub zurück gibt es direkt ein neues Rezept, dass ich vor dem Urlaub gebacken habe. Der Cheesecake ist soooo lecker und so unfassbar cremig. Wenn Du es besonders herbstlich haben magst, kannst Du es mit Pumpkin Spice Gewürz würzen. Finde es so aber auch wirklich nice.

Der famose »verbrannte« San Sebastián Cheesecake – auch als Basque Burnt Cheesecake bekannt – wird schon seit bald 30 Jahren in San Sebastián im Restaurant La Viña als Tarta de Queso »La Viña« serviert. Zu dem Zeitpunkt als Fauxpas vom Lehrling gebacken, feiert er jetzt seinen weltweiten hit. Der Lehrling hatte es zu heiß gebacken, jedoch war der Cheesecake so cremig, dass er absolut zum Durchstarter wurde.

Zubereitung

Zuerst bereitest Du Dir eine hohe Springform vor. Auf den Boden der Form legst Du ein Stück vom Backpapier. Schneide das rundumliegende Backpapier ab und verwende es für die Innenseiten. Dafür etwas 2 Kalorien Ölspray auf die Innenwände sprühen und das Backpapier anhaften. Um die Springform herum solltest Du noch Alufolie nehmen als Schutz das es nicht ausläuft, da der Teig sehr flüssig ist. Ofen auf 250 Grad Umluft aufheizen.

Große Schüssel vorbereiten und 400 g Fitline Frischkäse mit hineingeben wie auch. 37 g Puddingpulver, 13 g Speisestärke, 3 Hühnereier, 50 g Erythrit, 13 g Chunky Neutral und 200 g Kürbispüree. Mixe das Ganze gründlich auf, sodass keine Klümpchen vorhanden sind. Danach fügst Du 250 g Cremefine 19% hinzu und rührst das kurz unter. Nicht zu doll, es sollten keine  Bläschen entstehen. Teig in die Springform verteilen und dann ab in den Ofen für 40 Minuten. ACHTUNG UMLUFT! Stell Dir den Wecker nach 20 Minuten und schau Dir den Bräunungsgrad an. Nach der Zeit sollte der Cheesecake schon dunkel sein. Was den San Sebastian ausmacht ist die verbrannte Oberfläche. Ich decke es dann nach 20 Minuten ab und lasse weitere 20 Minuten zugedeckt backen. Die 40 Minuten nicht überschreiten. Danach raus nehmen, auskühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank. Man kann den Cheesecake so genießen oder eine Schoko-Ganache aus Schokodrops und 7% Cremefine machen. Schokolade schmelzen und dann etwas Sahne hinein geben um das zu verdünnen. Gekühlt bekommt es eine schöne dickflüssige Konsistenz.

TIPP: Möchtest Du das volle Kürbis-Herbst-Aroma dann füge doch 10 g vom Kürbis Gewürz von Azafran hinzu.

Hinweis !!!!!!

Wenn du kein Total Protein verwenden möchtest, kannst du dieses 1:1 durch Dinkelmehl ersetzen. Bedenke nur, dass du die Kalorien neu berechnen musst. 

Chunky kannst du durch Erythrit oder andere Süßungsmittel ersetzen, wobei alle Rezepte darauf ausgerichtet sind.

Tipps zum backen und kochen mit Chunky und Total Protein hier >> Blogbeitrag 

Weitere Zuckerfreie Alternativen >> Blogbeitrag

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Dein Yazio-Link

Du trackst deine Kalorien in der Yazio App? Link anwählen und direkt zum Rezept gelangen. So sparst du dir Zeit das Rezept einzugeben und kannst deine Mengen direkt speichern.

 ➡️ Hier geht’s lang: Pumpkin San Sebastian

PS: Sicher Dir bis zu 43% maximalen Rabatt bei Yazio Pro. Über den Link kannst Du deine Version buchen: ➡️ Hier geht’s lang: Dein Yazio-Rabatt

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien pro Portion (8)
    151
  • Kohlenhydrate
    6,3 g
  • Eiweiß
    9,3 g
  • Fett
    8,7 g