Zuckerfreie Bounty®-Balls/Konfekt Rezept

  • Zubereitungszeit
    15 Minuten
  • Gesehen von
    311

Zuckerfreie Bounty®-Balls/Konfekt Rezept

Info

Diese grandiosen County-Balls sind zuckerfrei, Low-Carb und proteinreich. Dazu schmecken die kleinen Bälle einfach unfassbar lecker und machen absolut süchtig. Ich persönlich habe sie mit der Hand verknetet und brauchte dafür keinen Thermomix. Falls du vor hast eine größere Menge zu machen, ist ein Thermomix da sehr praktisch. Homemade ist doch schon was feines.. Wer möchte nicht gerne selbstgemachte Köstlichkeiten vernaschen. Falls du noch ein paar Kalorien sparen möchtest, verzichte doch einfach auf die Schokolade. Aber mit dieser lohnt es sich einfach sehr.

Zubereitung

  1. Als Erstes in eine Schüssel 100 g  Kokosraspeln, 120 g Fage griechischer Joghurt 0,2%, 2 g Chunky Puddingcreme, 3 g Chunky White Choc-Coconut und 20 g Total Protein *Pistazie-Kokosnuss* verrühren und zu einer Masse verkneten. Es wird ein großer Kokosball.
  2. Dann 14 kleine Bälle aus dem großen Ball formen. 
  3. Anschließend in eine Glasschale 40 g weiße zuckerfreie Schokodrops, 30 g dunkle Schokodrops und 5 g Kokosöl geben und für 60 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen oder alternativ im Wasserbad erhitzen.
  4. Die weißen Kokos-Bälle in der geschmolzenen Schokolade wälzen und auf einen Teller oder ein Bettchen geben. So lange wiederholen bis alle Bälle mit Schokolade bedeckt sind.
  5. Damit die Schokolade schneller aushärtet für wenige Minute in die Gefriertruhe stellen. So maximal 10 Minuten für die normale Version für ein Eiskonfekt mindestens 30 Minuten.

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Team WW (weight watchers)

Pro Ball (14 Gesamt) I 💜 Team Lila I 💙 Team Blau I 💚 Team Grün 4

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien pro Ball (14 Gesamt)
    86
  • Kohlenhydrate
    3 g
  • Eiweiß
    3 g
  • Fett
    6 g
X