Zuckerfreie Cakepops Rezept

  • Zubereitungszeit
    60 Minuten
  • Gesehen von
    1.505

Zuckerfreie Cakepops in Herzform Rezept

Info

Was macht man zum Valentinstag? Ich hab viele Ideen aber die die grad in meinen Zeitplan gepasst hat waren diese zuckerfreien Cakepops. Passend dazu natürlich in Herzform zum Valentinstag. Ich persönlich finde eigentlich das der Tag grundsätzlich ein schöner Tag ist um die Liebe zu feiern. Aber im Endeffekt wissen wir doch, dass jeder Tag der perfekte Tag der Liebe ist. Deswegen stehen diese Cakepops symbolisch für jeden Tag im Jahr indem du deine Liebsten beschenken kannst. Egal ob Freund, Mama, Papa oder deine Freundin. 

Zubereitung

Für den Rührkuchen:

  1. 60 g Halbfettmargarine mit dem Handrührgerät cremig rühren. Gerne auch 5 Minuten.
  2. 50 g Erythrit und 16 g Chunky Geschmacksneutral hinein geben und kräftig weiter rühren.
  3. Es folgen die beiden Hühnereier die die dem ganzen mehr Volumen verschaffen.
  4. 50 g Cremefine 19% hinein geben und weiter rühren.
  5. 100 g Dinkelmehl mit 10 g Backpulver und 20 g Total Protein Geschmacksneutral vermengen und unterrühren. 
  6. Vergiss nicht die rosa Lebensmittelfarbe (1 g), falls du dem ganzen das Gewisse etwas verleihen möchtest.
  7. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  8. Welche Form du für den Kuchen nimmst, ist ziemlich egal, da du den Kuchen sowieso komplett zerbröselst nach dem abkühlen.
  9. Kuchen sollte 25-30 Minuten backen. 
  10. Gerne den Stäbchentest machen.
  11. Nach dem Backen abkühlen und dann in einem Hochleistungsmixer zerschreddern. Dauert nur maximal 2-3 Sekunden.

Pops:

  1. Bereite dir ein paar Cakepop Stäbchen vor. 
  2. Den zerbröselten Kuchen mit 300 g Exquisa 0,2% vermengen. Wenn du ihn verarbeitest, gerne in der Hand noch kneten. Je länger du die Kugel bzw. den Teig formst, desto schöner wird das Ergebnis. 
  3. Kneten bis es eine geschmeidige Konsistenz ergibt. 
  4. Forme aus dem Teig 24 Kugeln oder Herzen.
  5. Für die Glasur habe ich mir jeweils 40 g weiße zuckerfreie Schokodrops in zwei Schalen gefüllt. Je 7-8 g Kokosöl hinein gegegen und diese dann ca. 60 Sekunden erhitzt. 
  6. In die flüssige weiße Schokolade habe ich dann in die eine Schale einen Tropfen von der Lebensmittelfarbe gegeben und in die zweite 3 Tropfen. Diese vermischt und dann ein Stäbchen hinein getunkt, es in ein Bällchen oder Herz gestrochen und dann mit der Schokolade ummantelt. Wer mag kann die kleinen Zucker-Herzen drauf garnieren oder von der übrig gebliebenen Schokolade kleine Verzierungen machen. Aber natürlich auch klassisch ohne Deko lassen. 
  7. Vorgang mit allen Cakepops machen. 
  8. Cakepops abkühlen lassen und dann direkt genießen oder verschenken. 

Tipp: Bau dir aus Styropor eine Halterung. Du kannst diese mit Alu oder Frischhaltefolie umwickeln und die Stile dann in den Styropor Block stechen. So kannst du entscheiden ob deine Cakepops stehen sollen, oder wie ein Lolli aufrecht halten sollen. Wie du auf den Bildern erkennen kannst stehen einige bewusst auf den Boden und einige stehen Senkrecht im Becher. Zum verschenken einfach in Cellophan-Tüten einpacken und mit einer Schleife versehen.

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien pro. Cakepop (24 Gesamt)
    69
  • Kohlenhydrate
    6 g
  • Eiweiß
    3,3 g
  • Fett
    3,7 g