Basisrezept High-Protein Porridge

  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Gesehen von
    399

Basisrezept High-Protein Porridge Rezept

Info

Das ultimative Basisrezept, was ich eigentlich für jedes meiner Porridge-Rezepte verwende. Naja zumindest fast. Mit diesem Basisrezept ist eigentlich das Frühstück schon perfekt. Falls du keine Proteinpulver verwenden möchtest, kannst du diese natürlich auch weg lassen. Die Konsistenz ist zwar dann eine andere jedoch ist der Geschmack genauso gut. Porridge ist eins meiner Lieblings-Frühstücks-Varianten, grade im Herbst und Winter. Grad da ist es schön kalt und so ein wärmendes Porridge ist so so schön für Seele und den Magen.

Zubereitung

  1. Bereite dir einen Topf vor und gib 400 ml ungesüßte Mandelmilch hinein.
  2. Ebenfalls 20 g Hafermehl, 20 g zarte Haferflocken und 10 g Chiasamen.
  3. Koche das Ganze im Kochtopf auf. 
  4. Lass es nach dem aufkochen kurz  stehen und rühre in der Zeit gerne schon dein Topping an.
  5. Hebe nun 25 g Total Protein *Geschmack deiner Wahl* und 3 g Chunky *Geschmack deiner Wahl* unter und du wirst merken wie cremig es wird.
  6. Fülle es in eine Schüssel und verteile deine Lieblingstoppings darauf. 
  7. Für das Porridge habe ich 100 g griechischen Joghurt mit etwas Wasser und 3 g Chunky Geschmacksneutral vermischt, habe ein wenig Müsli drüber gestreut, ein paar Mandeln und das Oat-Gewürz.

Tipps:

  1. Hafermehl selber machen: Ich mache mein Hafermehl direkt in großen mengen indem ich eine Tüte 500 g in den Thermomix gebe und auf Stufe 10/20 Sekunden pulverisiere. Gebe es in ein Vorratsglas und nehme mir dann immer eine Portion raus wenn ich sie brauche.
  2. Hafermehl macht das ganze viel viel cremiger.
  3. Chiasamen; lassen es andicken und du bekommst mehr Volumen durch Zugabe von mehr Mandelmilch. 
  4. Total Protein: Durch die Zugabe von Casein im Total Protein wird dein Porridge viel cremiger. 
  5. Toppings: Du kannst gerne nach belieben Toppen und alles drauf machen worauf du Lust hast. Gefriergetrocknete Früchte, Beeren, Joghurt, Nüsse, zuckerfreie Schokolade oder Schokodrops, Oatgewürz, Müsli uvm. Eine große Auswahl an Toppings habe ich dem Beitrag – Die perfekte Frühstücksbowl zusammengetragen. 
  6. Haferflocken: Übrigens kannst du auch mit den Haferflocken spielen und dich austesten. 20 g zarte, 20 g kernige und 10 g Hafermehl. Die Basis sind immer 50 g pro Portion. Wie du es mixt ist dir überlassen. Du kannst natürlich auch klassisch 50 g normale wählen.

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien ohne Topping
    348
  • Kohlenhydrate
    27,2 g
  • Eiweiß
    26,9 g
  • Fett
    11,2 g
X