Kürbis-Kartoffel-Kichererbsen-Curry Rezept

  • Zubereitungszeit
    20 Minuten
  • Kochzeit
    20 Minuten
  • Gesehen von
    2.454

Kürbis-Kartoffel-Kichererbsen-Curry Rezept

Info

Es kann auch mal was ausgefallenes sein. Deshalb habe ich ein rotes Curry gezaubert, komplett ohne Kokosmilch jedoch scharf und vegetarisch mit Kürbis, Kichererbsen und Kartoffeln. Die Schärfe bildet die rote Curry-Paste, jedoch wird das durch die Süße des Honigs und der Tomaten stark neutralisiert. Wer es also scharf mag, kann zum Schluss noch Chili mit hinein geben. Die Kalorien sind klasse. Nur 125 Kalorien pro Portion, jedoch sind es viele Kohlenhydrate pro Portion aber denkt dran, dass sind gesunde Kohlenhydrate. Die Kichererbsen machen das Gericht wirklich perfekt. >> Zum Protein-Naan-Brot der perfekten Ergänzung.

Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel in Ringe schneiden. 
  2. Als Erstes wird eine beschichtete Pfanne vorbereitet und die Zwiebeln darin anbraten.
  3. Die rote Curry-Paste in die Pfanne hinzugeben und für ein Minuten mit bruzeln. 
  4. Kartoffeln, Kürbis schälen und in Würfel schneiden. 
  5. Jetzt den Honig zu der Currypaste geben und die stückigen Tomaten ebenfalls mit hinein geben und für einige Minuten köcheln lassen. Durch den Honig wird alles etwas dickflüssiger. Also so lange köcheln bis es etwas dicker wird. Gerne auch schon die Gemüsebrühe hinein geben. 
  6. Kartoffeln und Kürbis mit hinein geben und köcheln lassen bis die beiden Zutaten gar sind. (Wem das zu lange dauert, kann beides vorab in einem separatem Topf vorkochen)
  7. Sobald alles gar ist die Kichererbsen abtropfen lassen und mit hinein geben. 
  8. Warm werden lassen und noch einmal abschmecken und genießen. 

Verwendete Produkte

Werbung, da Markennennung

Team WW (weight watchers)

Pro Portion (8 Gesamt)

💜 Team Lila I 💙 Team Blau I 💚 Team Grün

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien p. Portion (Gesamt 8 P.)
    125
  • Kohlenhydrate
    21,6 g
  • Eiweiß
    4,6 g
  • Fett
    1,2g
X