Pfannenapfelhefekuchen ohne Zucker Rezept

  • Zubereitungszeit
    60 Minuten
  • Kochzeit
    25 Minuten
  • Gesehen von
    84

Pfannenapfelhefekuchen ohne Zucker Rezept

Info

Wie genial sieht bitte dieser Apfelkuchen in der Pfanne aus? Er hat so so lecker geschmeckt und der Hefeteig ist einfach bombastisch aufgegangen, sodass er sich perfekt verarbeiten ließ. Der Kuchen ist komplett ohne Zuckerzusatz und wer Apfel und Zimt mag, wird diese Kombination mit Hefekuchen lieben. Probier es doch mit Sprühsahne oder Vanillesauce. Wenn du magst, kannst du auch noch Streusel dazu machen. das Rezept für Streusel findest du hier >> Protein Streusel ohne Zucker. Wenn du noch mehr testen möchtest, verteile statt Apfelmark doch einfach Vanillepudding auf dem Teig.

Zubereitung

Für den Hefeteig:

  1. Bereite einen Becher vor und wieg 30 g Halbfettmargarine und 60 ml ungesüßte Mandelmilch ab.
  2. Erwärme diese kurz in der Mikrowelle nur so lange bis die Margarine schmilzt. Nicht aufkochen! Maximal 45 Sekunden. 
  3. In eine Schüssel/Thermomix oder  Küschenmaschine 150 g Dinkelmehl hinein geben, 20 g Hefe hinein bröseln, 6 g Chunky Geschmacksneutral dazu geben, 1 g Salz und die leicht erwärmte Milch mit Margarine. 
  4. Die ganze Mischung dann für 3 Minuten kneten. In der Schüssel mit Hilfe eines Knethackens. Thermomix die Ähre Funktion. 
  5. Tipp: Bedenke bitte das beim backen noch Süße verloren geht, falls du es süßer magst gib statt 6 g Chunky lieber 9 g Chunky dazu. 
  6. Der Teig wirkt im ersten Moment ein wenig zu flüssig. 
  7. Fülle ihn in eine Schüssel und decke ihn mit einem Küchentuch ab und stelle ihn am besten in der Nähe einer warmen stelle. Ich hatte es an die Heizung gestellt, so ist der Teig gut aufgegangen. Eine Stunde bedeckt stehen lassen. 

Füllung + Backen

  1. Für die Füllung 2 Äpfel schälen und in grobe Stücke schneiden. 
  2. Gib einen Scoop also 3 g Chunky Geschmacksneutral dazu und 10 g Zimt. Vermische alles sorgfältig miteinander. 
  3. Wenn der Teig groß genug ist diesen in 2 hälften teilen. Falls er immer noch zu klebrig ist, die Flasche mit Mehl bemehlen.
  4. Mit einem Teigroller den Teig zu einem rechteck ausrollen.
  5. Den Teig mit 50 g Apfelmark bestreichen.
  6. Unten eine Reihe mit der Hälfte der Äpfel belegen.
  7. Dann von unten wie bei einer Zimtschnecke einrollen. Sodass es eine lange Rolle ergibt.
  8.  Du nimmst dir nun eine Ecke und beginnst diese wie eine Schnecke einzurollen. 
  9. Die Pfanne (20-22 cm) mit dem 2 Kalorien Ölspray besprühen und die Schnecke mittig platzieren.
  10. Das wiederholst du jetzt mit dem anderen Teilstück und nimmst entsprechend auch den Rest der Äpfel.
  11. Da wo die alte Schnecke geendet hat legst du die neue lange Hefeschnecke ran und schließt irgendwann den Kreis indem du die Pfanne voll machst. 
  12. Die Oberfläche der Schnecke mit Eigelb (10 g) einpinseln und 10 g gehobelte Mandeln drüber verteilen. 
  13. Backe die Schnecke bei 200 Grad für 25 Minuten bis es deine gewünschte Bräune erreicht hat. 
  14. Oben drüber mit zuckerfreiem Puderzucker bestreuen und am Besten warm genießen. 
  15. Wenn du magst kannst du das Ganze natürlich noch mit zuckerreduzierter Sahne oder Vanillesauce reichen. 

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Team WW (weight watchers)

Pro Stück (6) I 💜 Team Lila I 💙 Team Blau I 💚 Team Grün 4

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien pro Portion (6)
    160
  • Kohlenhydrate
    25 g
  • Eiweiß
    4,2 g
  • Fett
    3,9 g
X