Ultra fluffiger japanischer Cheesecake ohne Zuckerzusatz – Rezept

  • Zubereitungszeit
    120 Minuten
  • Gesehen von
    1.124

Ultra fluffiger japanischer Cheesecake ohne Zuckerzusatz

Info

Diesen Cheesecake habe ich mir schon sooo lange vorgenommen. Immer wieder vor mir her geschoben, obwohl ich den unbedingt machen wollte. Der Cheesecake hat mich beim Anblick schon immer fasziniert und da wurde es Zeit mein Vorhaben in die Tat umzusetzen. Was soll ich sagen? Er schmeckt wie ein fluffig weicher Zitronenkuchen. Als würde man auf einer Wolke schweben und abbeissen. Er ist so köstlich das ist unglaublich. Für alle Cheesecake Lover >> Testet ihn aus, jedoch schmeckt er nicht so wie man Cheesecake kennt.

Zubereitung

Bereite Dir eine sehr hohe Springform vor in der Größe 22 cm . Das Ganze hat viel Volumen deswegen ist es besser eine Form zu wählen die wirklich hoch ist oder wenn diese nicht vorhanden, dann eine normele 26er Springform. Alles über 22 cm ist ok alles darunter ist zu klein. Kuchen wird zwar flacher aber dennoch lecker. Boden mit Backpapier auslegen. Die Seiten mit 2 Kalorien Ölspray einsprühen und Backpapier anpassen, sodass auch die Seiten bedeckt sind. Mit dem Öl haftet das Ganze  besser. Außen alles doppelt mit Alufolie versiegeln, damit nichts eindringen oder auslaufen kann.

Einen Topf vorbereiten und darin 200 g Fitline Frischkäse, 120 ml Milch und 30 g Butter auf kleiner Flamme erwärmen, sodass alles schmilzt aber nicht kocht. Es soll eine glatte Struktur bekommen. 6 Hühnereier trennen. Das Eigelb schaumig aufschlagen. Das kann schon ein bisschen dauern. Danach kommt 6 ml Zitronensaft, 1 g Zitronenaroma, 1 g Vanille hinzu. Weiter Mixen und dann den abgekühlten Frischkäse-Mix mit hinein mixen. 35 g Dinkelmehl und 35 g Speisestärke in einer seperaten Schüssel verrühren und durch ein Sieb hineinsieben und gut verrühren. Dann folgt der Eisschnee. Dafür die 6 Eiweiß mit 1 g Salz kräftig aufschlagen und dann 100 g Erythrit und 15 g Chunky Neutral einrieseln lassen und so lange schlagen, bis das Ganze wirklich fest ist. Ähnlich wie bei Baiser. 

Dann erst einen großen Löffel vom Eischnee in den Teig geben, unterrühren und das dann mit dem restlichen Eischnee wiederholen. Es sollte nicht einfallen. Jetzt hast Du eine riesen Schüssel mit Masse. Diese dann in der Springform verteilen, damit sich alles gut setzt mehrfach glatt klopfen und idealerweise mit einem Holzspieß alles einmal gründlich im Kreis verrühren. Wasserkocher anstellen und Wasser kochen. Große Backform oder Ofenfeste Pfanne vorbereiten, Springform hinein und dann das heiße Wasser mit einfüllen. Das erhält die Feuchtigkeit im Ofen.  Bei 170 Grad für 70 Minuten backen. Ich habe nach 50 Minuten die Springform mit Alufolie abgedeckt, damit es nicht zu dunkel wird. Nach dem Backen nach ca. einer Stunde aus der Form lösen und dann noch 1-2 weitere Stunden in den Kühlschrank stellen und abkühlen. Anschließend genießen. 

Hinweis !!!!!!

Wenn du kein Total Protein verwenden möchtest, kannst du dieses 1:1 durch Dinkelmehl ersetzen. Bedenke nur, dass du die Kalorien neu berechnen musst. 

Chunky kannst du durch Erythrit oder andere Süßungsmittel ersetzen, wobei alle Rezepte darauf ausgerichtet sind.

Tipps zum backen und kochen mit Chunky und Total Protein hier >> Blogbeitrag 

Weitere Zuckerfreie Alternativen >> Blogbeitrag

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Dein Yazio-Link

Du trackst deine Kalorien in der Yazio App? Link anwählen und direkt zum Rezept gelangen. So sparst du dir Zeit das Rezept einzugeben und kannst deine Mengen direkt speichern.

 ➡️ Hier geht’s lang: Japanischer Cheesecake

PS: Sicher Dir bis zu 43% maximalen Rabatt bei Yazio Pro. Über den Link kannst Du deine Version buchen: ➡️ Hier geht’s lang: Dein Yazio-Rabatt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien pro Stück (8 Gesamt)
    134
  • Kohlenhydrate
    9,4 g
  • Eiweiß
    8,9 g
  • Fett
    6,1 g