Fluffige polnische Heidelbeer-Taler mit Hefe – Jagodzianki ohne Zucker Rezept

  • Zubereitungszeit
    120 Minuten
  • Gesehen von
    664

Jagodzianki, polnische Heidelbeertaler mit Hefe ohne Zuckerzusatz

Info

Ich komme ja ursprünglich aus Polen und die Liebe zu meinem Heimatland bleibt und auch die Liebe zum Essen.. 1-2x im Jahr besuche ich Polen auf jeden Fall.. Da hab ich mir überlegt Polen einfach nach Hause zu holen. Natürlich in der Fit-Version ohne am Geschmack zu sparen jedoch an den Kalorien. Das Original hat knapp 400 Kalorien, meins 134 pro Teil. Kann man sich auch 2 gönnen.

Zubereitung

  1. Zunächst bereitest Du Dir einen Hefesatz vor indem Du 30 ml Milch für maximal 30 Sekunden in der Mikrowelle erwärmst. 25 g frische Hefe in eine Schüssel bröselst, 1 TL Erythrit sowie 1 TL Dinkelmehl mit hinein gibst und dann mit der Milch gut verrührst. Diese Masse dann zugedeckt an einen warmen Ort (ich packe es immer unter die Decke und lege eine Wärmflasche daneben). Das Ganze dann für 30 Minuten stehen lassen. Bei mir persönlich hat sich die Masse nicht verdoppelt hat dem aber nicht geschadet. Ich habe den Teig im TM gemacht aber Du kannst auch eine Küchenmaschine oder aber auch einen normalen Mixer verwenden. Beim Mixer dann den Teigaufsatz nehmen nicht den Rühraufsatz. In den TM dann 190 g Dinkelmehl, 50 g Total Protein Sahne, 1 Prise Salz, 75 g Erythrit, 16 g Chunky Neutral, 1 Hühnerei und den angesetzten Hefemix. Das Ganze lässt Du dann auf der im TM Ähre Stufe für 5 Minuten laufen. 
  2. In der Zeit 50 g Butter in der Mikrowelle schmelzen, nicht heiß werden lassen. Die zerlassene Butter nach 5 Minuten mit hinein geben und dann weitere 10 Minuten verkneten. Hefe braucht seine Zeit und muss gut verarbeitet werden. Einfach nur Hefe rein und kurz durchkneten ist da nicht. 
  3. 5. Wenn Du fertig bist, kannst Du den Teig umfüllen und an einen warmen Ort für 1,5-2 Stunden ruhen lassen. Den Teig dann auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und in 12 Teile teilen. Jedes Teil einzeln ausrollen. 
  4. 250 g Heidelbeeren mit 5 g Kartoffelmehl vermengen. Die Heidelbeeren dann auf die runden Teiglinge verteilen und dann zuklappen. Das muss nicht perfekt sein. Die zugeklappte Seite dann nach unten geben sodass oben alles verschlossen ist unten natürlich auch. Bestreiche diese mit etwas Milch. 40 g Dinkelmehl mit 20 g kalter Butter und 6 g Chunky Neutral verkneten und dann grob zu Streuseln verarbeiten oder das ganze Stück auf einer Reibe über den Brötchen raspeln. Backofen sollte vorgeheizt sein, dann die Teiglinge bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 15 Minuten backen und dann die letzten 5 Minuten auf Umluft stellen. Währenddessen könnten die Heidelbeeren Saft verlieren, dass ist aber normal. Man kann wenn man möchte noch eine Glasur machen, ich habe darauf verzichtet weil ich eine Glasur aus Zitrone und Erythrit nicht mag. Die Heidelbeeren-Teilchen schmecken am nächsten Tag noch bombastisch und sind super fluffig. 

TIPP: Wenn der Teig zu flüssig ist, gib gerne etwas Mehl hinzu.

Hinweis !!!!!!

Wenn du kein Total Protein verwenden möchtest, kannst du dieses 1:1 durch Dinkelmehl ersetzen. Bedenke nur, dass du die Kalorien neu berechnen musst. 

Chunky kannst du durch Erythrit oder andere Süßungsmittel ersetzen, wobei alle Rezepte darauf ausgerichtet sind.

Tipps zum backen und kochen mit Chunky und Total Protein hier >> Blogbeitrag 

Weitere Zuckerfreie Alternativen >> Blogbeitrag

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Dein Yazio-Link

Du trackst deine Kalorien in der Yazio App? Link anwählen und direkt zum Rezept gelangen. So sparst du dir Zeit das Rezept einzugeben und kannst deine Mengen direkt speichern.

 ➡️ Hier geht’s lang: Jagodzianki

PS: Sicher Dir bis zu 43% maximalen Rabatt bei Yazio Pro. Über den Link kannst Du deine Version buchen: ➡️ Hier geht’s lang: Dein Yazio-Rabatt

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien pro Portion (12)
    134
  • Kohlenhydrate
    16,4 g
  • Eiweiß
    6,5 g
  • Fett
    3,5 g