Fluffige zuckerfreie Milchbrötchen Rezept

  • Zubereitungszeit
    10 Minuten
  • Kochzeit
    90 Minuten
  • Gesehen von
    222

Fluffige zuckerfreie Milchbrötchen Rezept

Info

So so so unfassbar fluffig. Ich habe ja schon öfter Hefeteig gemacht und es gelingt mir immer besser. Grade denken viele das man mit Dinkelmehl keinen Hefeteig herstellen kann. Aber ich hab den dreh raus.. Es war so unglaublich fluffig und so so lecker. Weich, leicht süßlich und wooooaaahhhhhhh…Milchbrötchen, Buchteln oder Schokobrötchen. Alles machbar. Ideal passt dazu eine zuckerfreie Marmelade

Zubereitung

  1. Gib 100 ml ungesüßte Mandelmilch mit 40 g Halbfettmargarine in einen Becher und erwärme es ca. 1 Minute in der Mikrowelle. Sodass es nicht zu heiß ist, aber schmilzt. Lauwarm reicht.
  2. Ich habe es im Thermomix hergestellt, du kannst auch eine Küchenmaschine verwenden.
  3. Hinzu kommen; 250 g Dinkelmehl, 1 Hühnerei, 40 g Erythrit, 12 g Chunky Geschmacksneutral, 1 g Vanillepulver, 1 Prise Salz und 21 g Hefewürfel.
  4. Den Würfel zerbröseln.
  5. Fülle die aufgewärmte Milch dazu und stelle auf 3 Minuten/Ähre also Knetfunktion.
  6. Lasse alles richtig schön durchkneten.
  7. Der Teig sollte richtig schön weich sein.
  8. Fülle den Teig in eine saubere Schüssel, decke diese mit einem Geschirrtuch ab und stelle den Teig für 60 Minuten an einen warmen Ort.
  9. Nach den 60 Minuten nimmst du den Teig heraus auf eine SIlikonmatte und teilst ihn mit einer Teigkarte in 8 Portionen.
  10. Du kannst sie wie ich in eine Form geben oder aber auch zu Kugeln formen auf ein Backblech mit Backpapier legen und dort nochmal zugedeckt 20 Minuten gehen lassen. Alternative Variante wäre die Auflaufform (ca. 30 x 20 cm, bei kleinerer Form besteht die Gefahr, dass es zum Brot zusammen wächst und sich somit nicht mehr teilen lässt) mit 2 Kalorien Ölspray ein und verteile dort die 8 Kugeln und decke diese auch dort zu.
  11. Wenn sie wieder aufgegangen sind, kannst du diese mit ein bisschen Mandelmilch bestreichen und für 25 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen.
  12. Du kannst kurz vor Schluss nochmal mit ein bisschen flüssiger Margarine einpinseln. Musst du aber nicht!
  13. Nimm die Brötchen aus dem Ofen und genieße diese warm oder abgekühlt kalt. Es schmeckt übrigens selbstgemachte Marmelade super dazu. 

Verwendete Produkte

Werbung da Markennennung

Zutaten

Nährwerte

  • Daily Value*
  • Kalorien p. Brötchen (8)
    141,6
  • Kohlenhydrate
    21,7 g
  • Eiweiß
    4,8 g
  • Fett
    3,3 g
X